CHRISTOPHORUS

Nr. 1 / 60. Jahrgang / 1. Vierteljahr 2015

 

Geistliches Wort

3

 

Fasnets-Predigt 1988

 

 

 

 

 

Beiträge

7

 

Grete Fehrenbach

Kirche – Medien – Öffentliche Meinung
18. internationaler Kongress Hilfswerk Renovabis

 

 

 

 

 

 

7

 

Andreas Püttmann

Wie können wir heute unsere christlichen Themen zur Sprache bringen?
Vortrag beim Kongress Renovabis am 5.9.2014 in Freising

 

 

 

 

 

 

19

 

Walter Mertens

Einleitung zum Besinnungswochenende

 

 

 

 

 

 

19

 

Werner Löser SJ

Katholische Spiritualität
Besinnungswochenende der Akademikerschaften Frankfurt, Mannheim und Mainz
am 8. und 9. November 2014 im Erbacher Hof zu Mainz

 

 

 

 

 

Berichte

31

 

Marlene Rzehak

Musisches Wochenende in Ilbenstadt 2014

 

 

 

 

 

 

34

 

Bernhard Küest

7. Regionaltreffen „Nord“, 17.-19.11.2014 in Schwerte

 

 

 

 

 

Persönliches

37

 

Cornelia und Dieter Opielka

Nachruf Waltraud Kohler

 

 

 

 

 

Bücher

38

 

Paul Niewalda

Brantzen, Tigris – Rezension

 

 

 

 

 

Termine

40

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Ausgabe liegt für das Mitgliederverzeichnis 2013
die Aktualisierung – Stand 31.12.2014 – bei

 

 

CHRISTOPHORUS

Nr. 2 / 60. Jahrgang / 2. Vierteljahr 2015

 

Geistliches Wort

43

 

Ignaz von Wessenberg

Mein Glaube

 

 

 

 

 

Beiträge

44

 

Jakob Johannes Koch

Freiheit und Respekt bedingen einander

 

 

 

 

 

 

51

 

Gabriela Urbanova

Europa – Entgrenzungen
Einleitung zur Salzburger Hochschulwoche 2014

 

 

 

 

 

 

52

 

Maria do Mar Castro
Varela

Europa – Ein Gespenst geht um
Salzburger Hochschulwoche 2014

 

 

 

 

 

Berichte

69

 

Hedwig Seidel

Betrachtungen zu einem modernen Kreuzweg
Christophorus Stuttgart 22. März 2015

 

 

 

 

 

Aus der Redaktion

70

 

Nachtrag zur Fasnets-Predigt 1988 in Heft 1-2015 (S. 3ff.)

 

 

 

 

 

Persönliches

71

 

Bernhard Tobia

Gedenken an Günter Wersch

 

 

 

 

 

 

Helga Koeppe

Dr. med. Hanne Glodny zum Gedenken

 

 

 

 

 

74

 

Paul, Alfred und
Otmar Weber

Zum Tod von Monsignore Dr. Lothar Weber, in Brasilien Padre Lotário Weber

 

 

 

 

 

Termine

76

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Ausgabe liegt die Einladung und Anmeldung für das
32. Musische Wochenende in Ilbenstadt 16.-18. Okt. 2015 bei.

 

 

CHRISTOPHORUS

Nr. 3 / 60. Jahrgang / 3. Vierteljahr 2015

 

Geistliches Wort

79

 

Wolfgang Nastainczyk

Ursache und Mitte universaler Hoffnung: die Auferstehung Jesu Christi
Predigt beim Bundestreffen 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

BLICK ZURÜCK NACH VORN – Teil 1
Christophorus Bundestreffen vom 13. bis 16.04.2015 im Heinrich Pesch Haus in Ludwigshafen

 

 

 

 

 

Berichte

81

 

Leo Galm

Vergessene Ressourcen für die Zukunft der Kirche
Bericht über das Bundestreffen

 

 

 

 

 

 

83

 

Gertrud Galm

Zusammenfassung der Berichte aus den einzelnen Ortsakademikerschaften am 15.04.2015

 

 

 

 

 

85

 

Katarína Regecová und
Ján Vojtasak

Bericht von ÚSKI

 

 

 

 

 

Beiträge

86

 

Klaus Schatz SJ

Bischofswahlen – Welche Modelle bietet uns die Geschichte

 

 

 

 

 

 

99

 

Johanna Rahner

Wi(e)der die ‚Häresien der Vergesslichkeit’
Warum Verdrängtes in der Theologiegeschichte manchmal (über-)lebensnotwendig ist

 

 

 

 

 

 

111

 

Franz-Josef Ortkemper

Viele Stimmen – Ein Glaube
Ein paulinisches Plädoyer für Pluralität in der Kirche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungen

122

 

Mülheimer Nahostgespräch

 

 

 

 

 

Aus der Redaktion

122

 

Korrektur zum Nachruf Dr. Lothar Weber

 

 

 

 

 

Termine

124

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CHRISTOPHORUS

Nr. 4 / 60. Jahrgang / 4. Vierteljahr 2015

 

Geistliches Wort

127

 

 

Irischer Neujahrswunsch

 

 

 

 

 

 

128

 

Helene Mang

Der neue Vorstand – Grußwort

 

 

 

 

 

 

129

 

Felix Thome

Der neue Seelsorger im Vorstand – Grußwort an den Christophorus

 

 

 

 

 

 

 

 

BLICK ZURÜCK NACH VORN – Teil 2
Christophorus Bundestreffen vom 13. bis 16.04.2015 im Heinrich Pesch Haus in Ludwigshafen

 

 

 

 

 

Beiträge

131

 

Ralph Sauer

Alfred Delp – ein Märtyrer im Dritten Reich

 

 

 

 

 

 

134

 

Ralph Sauer

Gotteserfahrung in der Mystik des Alltags
Zur Spiritualität von Laien – gestern und heute

 

 

 

 

 

143

 

Franz-Josef Ortkempter

Paulus – ein Frauenfeind?

 

 

 

 

 

148

 

Gotthard Fuchs

„Ich glaube, dass die Kirche noch ein Kind ist“ (Teilhard de Chardin)
Erneuerung aus dem Ursprung. Die Kirchenkritik der Mystikerinnen

 

 

 

 

 

Beitrag

153

 

Birgit Opielka

Birgitta von Schweden – Mutter, Visionärin, Ordensgründerin
Festvortrag am 12.07.2015 – Namensfest des Christophorus München

 

 

 

 

 

Berichte

165

 

Inge Raif

Ein Highlight im Alltag: Ausflug zum Kloster Lorsch, Weltkulturerbe der UNESCO

 

 

 

 

 

 

167

 

Franz Buckenmaier

Besuch im Kloster Lorsch

 

 

 

 

 

167

 

Aus der Redaktion

Korrigenda zu Heft 3: Wi(e)der die ‚Häresien der Vergesslichkeit‘

 

 

 

 

 

 

168

 

Elisabeth Ostertag

Musisches Wochenende in Ilbenstadt 16.-18. Oktober 2015

 

 

 

 

 

 

169

 

Gabriele Theuer

Besinnungswochenende 14./15. November 2015 im Erbacher Hof in Mainz:
Toleranz und Gottvertrauen überwinden Not

 

 

 

 

 

 

176

 

Helene und Helmut Mang

Überraschende Begegnung mit einer Christophorusfigur

 

 

 

 

 

Veranstaltungen

177

 

 

Einladung zum Kleinen Akademikertag und Einkehrtag vom 4. bis 6. April 2016 im Erbacher Hof in Mainz
Thema des Einkehrtags: Was haben uns die frühe Kirche und die Kirchenväter heute zu sagen?
Referent: Prof. Dr. Felix Thome

 

 

 

 

 

 

178

 

 

Verstorbene Mitglieder

 

 

 

 

 

Termine

180

 

 

 

 

 

 

 

 

Beilage

 

 

 

Anmeldung zum Kleinen Akademikertag und Einkehrtag 2016
Bitte beachten: Anmeldeschluss: 31. Januar 2016

 

 

 

 

 

 

 

Impressum Hefte 1/2015 bis 4/2015:

 

Internet-Adresse:

www.christophorus-online.de

 

 

Herausgeber:

Vorstand des Christophorus

Gemeinschaft Katholischer Studierender und Akademiker

 

 

 

1. Vorsitzende: StD a. D. Grete Fehrenbach, Anselm-Feuerbach-Straße 24, 67227 Frankenthal
Tel. 0 62 33 / 3 40 13, Fax 0 62 33 / 3 40 15

 

 

 

Ziel des Christophorus ist, als Gemeinschaft und durch jedes einzelne Mitglied der Vertiefung und Ausbreitung des Reiches Gottes in allen Lebensbereichen zu dienen. Der Name ist Ausdruck dieses Ziels.

 

Die Gemeinschaft ist als gemeinnützig anerkannt.

(FA Dortmund West, Steuer-Nr. 314/5702/4487, Bescheid vom 22.05.2013)

 

 

Schriftleiter:

Bibl.Dir. in R. Dr. Paul Niewalda, Erlenweg 2, App. III-3/6, 76199 Karlsruhe, Tel. 0721 8801-500

 

 

Geschäftsstelle:

Tonbachstr. 82/69, 72270 Baiersbronn, Tel. 0 74 49 / 91 30 85

Betreuerin der Geschäftsstelle und Redaktionsassistentin: Maike Weiss, Baiersbronn

 

 

Postbankkonto:

Christophorus. Gemeinschaft Katholischer Studierender und Akademiker

Konto-Nr.  76535-464  Postbank Dortmund (BLZ 440 100 46)

IBAN DE02 4401 0046 0076 5354 64   BIC PBNKDEFF

 

 

Druck:

Druckerei & Verlag Peters, 72250 Freudenstadt

Verkaufspreis durch Mitgliedsbeiträge abgegolten.

 

 

 

Gezeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers wieder.

 

 

Redaktionsschluss:

Heft 1: 1. März 2015; Heft 2: 1. Juni 2015; Heft 3: 1. September 2015; Heft 4: 1. Dezember 2015

 

zurück zu Zeitschrift "CHRISTOPHORUS"